Walter Siegfried

1949 geboren. Jugend in der Schweiz. 1977 Promotion in der Fächerkombination Psychologie, Kunstgeschichte und Philosophie. Forschungsarbeit (MPIV Seewiesen): Aesthetik als Verhalten. 1986-2005 kontinuieriche Lehrtätigkeit an der Akademie der Bildenden Künste München und an den Vorläufern zur ZHdK. Seit 1986 eigene Kunstprojekte. Förderungen: Pro Helvetia, Schweizerischer Nationalfonds, Aargauer Kuratorium, Siemens Kulturprogramm, Landeshauptstadt München.